• Was du beim Stand Up Paddling beachten solltest.

    Dein Mobiltelefon ist der Schlüssel zu deinem Schließfach, behalte es immer außerhalb des Faches. Du kannst es in der wasserfesten Tasche mit aufs Wasser nehmen und uns telefonisch erreichen.

     

    BUCHUNG

     

    Du kannst dein SUP (Stand-Up-Paddle Board) oder KANU auf unserer Homepage tiki-sup.com buchen. Die Übernahme und Rückgabe haben wir in einer gesonderten Onlineanwendung gelöst.

     

    PLANUNG

     

    Checke Wetter, Temperaturen, deine Kleidung und die geplante Strecke. Paddel aufmerksam, behalte deine Umgebung und das Wetter im Blick. Im Zweifelsfall bleib an Land und verschiebe dein Erlebnis.

     

    WIND & STRÖMUNG

     

    Sicherheit geht vor Abenteuerlust. Halte dich bei Wind am besten im windgeschützten Bereich auf oder beginne deine Tour entgegen des Windes und bestenfalls der Strömung. Schätze deine Kraft und Fähigkeiten richtig ein.

     

    VERKEHR

     

    Grundsätzlich gilt ein Rechtsfahrgebot, kreuze das Gewässer auf kurzem Wege. Die Berufsschifffahrt und windgetriebene Fahrzeuge (z. B. Segelboote) haben Vorfahrt. Kreuze grundsätzlich hinter den anderen Verkehrsteilnehmenden. Sei besonders aufmerksam an Häfen und Anlegestellen für Fahrgastschiffe. Respektiere andere Wassersportler und beharre nicht auf dein Recht.

     

    KLEIDUNG

     

    Passe deine Kleidung der Wassertemperatur an. Sorge für ausreichend wärmende Kleidung, bis 15°C Wassertemperatur empfehlen wir Trocken- oder Neoprenkleidung. Schütze dich vor der Sonne und führe bei Bedarf eine Auftriebshilfe oder Schwimmweste mit dir.

     

    UMGEBUNG

     

    Informiere dich, wo du paddeln darfst und welche Gebiete etwa zum Natur- und Umweltschutz zeitlich und räumlich gesperrt sind. Trage mit deinem Verhalten auf und neben dem Wasser dazu bei, deinen ökologischen Fußabdruck gering zu halten. Halte zu Wasserpflanzen wie Schilf, Binsen und Seerosen mindestens 25 m Abstand. Achte auf die Vermeidung von Müll und entsorge ihn in die dafür vorgesehenen Behältnisse vor Ort oder bei dir zu Hause. Im Wasser oder in Ufernähe schwimmender Müll freut sich auf deine Aufmerksamkeit und möchte mitgenommen werden.

     

    ANWENDUNG & PADDELTECHNIK

     

    Du kannst das Board mit der Finne zum Boden ablegen, dich jedoch in dieser Position nicht draufstellen. Bevor es ins Wasser geht, lege die Leash (Sicherungsleine) um deinen Knöchel an. Somit verlierst du das Board nicht bei Wind und Welle.

     

    Stelle das Paddel auf deine Körpergröße ein. Öffne dazu die Arretierung und verlängere das Paddel, bis der Arm über dem Kopf (ca. 20 cm) nur noch leicht eingebeugt ist.

     

    Vergewissere dich beim Einsetzen ins Wasser, dass sich die Finne vollständig im Wasser befindet und den Grund nicht berührt.

     

    Paddle beim An- und Ablegen an Stegen sowie Uferbereichen stets im Knien und stehe erst auf, wenn das Wasser tief genug ist oder du ausreichend Distanz zum Steg hast. Im Knien befindet sich dein Körperschwerpunkt möglich nahe an der Wasseroberfläche. In dieser Position hast du die größte Kippsicherheit.

     

    Setze zum Aufstehen beide Füße mit den Hacken ca. Schulterbreit auf das Board auf Höhe des Tragegriffs und stehe langsam auf. Du benötigst etwa 15 min, um dich an das Board und die Haltung zu gewöhnen.

     

    Zur Fortbewegung setze das Paddel möglichst weit mit der Schräge nach vorn gerichtet ein. Führe den Paddel-Schlag bis zur Hüfte.

     

    Paddel auf der rechten Seite um nach links zu fahren und umgekehrt. Führst du den Schlag weit nach außen, wird der Effekt verstärkt.

     

    Nimm Wellen mit der Boardspitze zuerst, das gibt dir die beste Stabilität. Bist du einmal ins Wasser gefallen, krabble vom Heck zum Tragegriff nach vorne, dann kann es weitergehen.

     

    VORBILD SEIN

     

    Sei ein echter SUP-Buddy und nimm dir die Regeln zu Herzen. Kommuniziere und kläre auf, falls dein SUP-Revier unangemessen behandelt wird.

    ANREGUNG & KRITIK

    Komm mit Verbesserungsvorschlägen gerne auf uns zu. Wir freuen uns, unser Konzept mit deiner Unterstützung weiterzuentwickeln.